Schriftgröße: Kleiner Reset Größer

Erfahrungsbericht Urlaubsfahrt nach Romo 2019

Urlaubsfahrt nach Romo-

ein Erfahrungsbericht

Mein Name ist Alicia Rehder, seid August 2019 arbeite ich als Erzieherin im Freizeitclub Rendsburg und hatte das große Vergnügen an der Urlaubsfahrt nach Romo teilnehmen zu dürfen.

Im Folgenden schildere ich meine persönlichen Eindrücke der Fahrt.

Wie auch in den vielen Jahren zuvor, konnten die Besucher des Freizeitclubs Rendsburg auch dieses Jahr wieder für eine Woche mit auf Urlaubsfahrt fahren.

In diesem Jahr ging es auf die wunderschöne dänische Insel Romo. Eine Woche lang, vom 7.09-14.09, stand das fröhliche miteinander und die Erholung im Vordergrund. Mit insgesamt 9 Teilnehmern und 3 Mitarbeitern, waren wir eine lustige Truppe, die sich gegenseitig unterstützte und viel Freude zusammen hatte.

Zusammen erkundeten wir mit unseren Bussen die Insel. Verbrachten schöne Sonnenstunden am nahe gelegenen Strand und hatten das große Glück pünktlich zum Drachenfest auf der Insel sein zu können.

Darüber hinaus gingen wir viel spazieren und bekamen Besuch von der Nordic Walking Lehrerin des Marienhofes, welche mit uns einen sportlichen Nachmittag verbrachte.

Die gemeinsam zubereiteten Abendessen genossen wir in einer harmonischen und fröhlichen Gemeinschaft.

Das Ferienhaus mit insgesamt 20 Betten und 6 Badezimmern, verteilt auf 2 Stockwerke, ließ viel Freiraum, um sich auch mal mit einem Buch zurück zu ziehen. Der Hof mit seinen vielen Sitzmöglichkeiten und einem schützenden Vordach, lud dazu ein abends zusammen zu sitzen und die sternklaren Nächte zu genießen.

In der Stadt Skaerbak stöberten wir in den unterschiedlichsten Läden und ergatterten Geschenke und Mitbringsel für unsere Freunde und Familien. Auch der Hafen im Süden der Insel, war einen Besuch wert.

Im Großen und Ganzen, war es eine erholsame, lustige und nur zu empfehlende Woche.

Auch im nächsten Jahr geht es wieder auf die wunderschöne Insel.

Ich freu mich drauf !